top of page

Endlich den inneren Schweinehund besiegen!

Wie du es schaffst langfristig motiviert zu dein, deine Ziele zu erreichen und dabei zufrieden und glücklich zu sein.


Verstehst du deine tief in dir verankerten Motive und arbeitest mit Ihnen und nicht gegen sie, dann wirst deinen inneren Schweinehund besiegen, also langfristig motiviert sein, dir die richtigen Ziele setzten und diese auch erreichen.


Du musst deinen Bauch (intrinsische Motivation) und deinen Kopf synchronisieren!


Schauen wir uns zum Verständnis einmal gemeinsam das Modell von Motivation vs. Willenskraft an:


Motivation kommt von Motiv und nach Prof. Steven Reiss gibt es im Leben 16 Lebensmotive, die tief in uns verwurzelt sind. Diese haben sich oftmals bereits im Kindes-/Jugendalter manifestiert und sind in der Regel nicht nicht mehr änderbar. Diese Lebensmotive bzw. deren Ausprägung sind unsere Antreiber und die Basis unserer Handlungen. Du kannst sie dir wie dein Bauchgefühl vorstellen nach dem du instinktiv handelst.


Willenskraft, in der Psychologie auch Volition genannt, ist im Kontrast zum Bauchgefühl das, was wir bewusst mit dem Kopf wollen. Hierzu zählen beispielsweise Themen wie das Abnehmen, Sport treiben, gesünder Leben u.ä.


Wenn du schon oft probiert hast diese Ziele zu erreichen und immer wieder an der Motivation, dem inneren Schweinehund, gescheitert bist, dann lag es sehr wahrscheinlich daran, dass deine gesetzten Ziele nicht zu deinen Motiven gepasst haben. An dem Punkt, wo sich deine Motive mit deinen Zielen decken, also die gemeinsame Schnittmenge, an diesem Punkt bist du im Flow. Hier ist die Umsetzung einfach. Du benötigst dafür einfach keine Willenskraft,


sondern setzt die richtigen Dinge aus deiner inneren Motivation einfach um, bist damit zufrieden und glücklich. Decken sich deine Ziele allerdings nicht mit deinen Motiven, dann kostet dich die Umsetzung allerdings sehr viel Willenskraft.

Das Problem: Du hast nur eine begrenzte Willenskraft. Stell dir das wie ein Akku vor, der nur eine begrenzte Kapazität hat. Umso öfter du Willenskraft zur Umsetzung von Dingen brauchst, umso wahrscheinlicher bleiben Dinge, die du eigentlich erreichen möchtest auf Strecke. Wenn beispielsweise dein Job oder deine Familie oder anderes bereits deine Energie verbraucht haben, dann bleibt dir keine mehr für den Sport, gesundes Essen etc., was du eigentlich gerne machen möchtest. Darüberhinaus wirst du wahrscheinlich immer ein Gefühl von Zerrissenheit und Unzufriedenheit haben und es macht dich langfristig unglücklich es immer wieder zu versuchen.


Die Lösung: Lerne deine persönlichen Antreiber, deine 16 Lebensmotive und deren Ausprägungen kenne. Erfahre, was dich ausmacht und was deine persönlichen Stärken sind. Nutze deine Antreiber, um deine Ziele richtig zu setzen und zu wissen, warum du diese Ziele erreichen möchtest. Bringe deinen Bauch und deinen Kopf in Einklang und komme in den Flow. Erreiche deine Ziele und sei dabei zufrieden und glücklich.



So lernst du deine persönlichen Antreiber, deine 16 Lebensmotive und deren Ausprägungen kenne:

Erstelle dir ein Reiss Motivation Profile® und ein 60-90min

1:1 Motivationscoaching mit mir.


Dein erster Schritt: Vereinbare ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch mit mir in dem wir uns anschauen, wo du aktuell stehst, wo du hinmöchtest und ob dieses Coaching für dich das richtige ist.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page