Snack

Haferflocken Erdnuss Kuchen

Haselnuss-Brownie  

  

Zutaten für 16 Portionen:

 

 

               400g Haselnüsse gemahlen

                          80g Backkakao

                           400g Zucchini

                                   6 Eier 

                       200g Xucker Light 

            Vanille Aroma nach Geschmack 

                          

Zubereitung: 

 

Die Haselnüsse mit dem Backkakao vermischen. Die Zucchini raspeln und abtropfen. Die Eier und den Xucker zusammen schaumig schlagen. Das Vanillearoma und die Zucchini zur Ei-Xucker-Masse hinzufügen, dann die Haselnuss-Kakao-Masse untermischen. Den Teig in eine Backform füllen und 45 Minuten bei 180grad backen. Mit einem Zahnstocher testen, ob der Kuchen durch ist, ansonsten die Backzeit um 5 Minuten verlängern. Fertigen Kuchen in 16 Stücken schneiden und servieren. Guten Appetit! 

 

Nährwerte pro Portion (ca. 76g)  (ungefähr): 

 

Kalorien: 221kcal

Kohlenhydrate: 4g

Eiweiß: 7g 

Fett: 19g 

 

Tipp!

 

Die Brownies schmecken am besten bei Zimmertemperatur. Das Rezept lässt sich noch einfacher mit einem Thermomix® zubereiten. 

      


Haferflocken Erdnuss Kuchen

Erbsen-Minz-Eis 

  

Zutaten für 4 Portionen:

 

 

                      500g Erbsen (TK)

                      120g Ahornsirup 

                        1 Bund Minze

                            1 Eiweiß 

                          

Zubereitung: 

 

Erbsen, Ahornsirup und Minzblätter in einen Mixer geben und etwa 2-3 mal 10-15 Sekunden mixen. Das Eiweiß dazugeben und nochmal 10-15 Sekunden mixen. Wenn eine gleichmäßige Konsistenz erreicht ist, Eis portionieren und servieren. 

 

Nährwerte pro Portion (ca. 165g)  (ungefähr): 

 

Kalorien: 147kcal

Kohlenhydrate: 28g

Eiweiß: 8g 

Fett: 0g 

 

Tipp!

 

Das Eis schmeckt frisch besonders gut und hat die beste Konsistenz. 

      


Haferflocken Erdnuss Kuchen

Fitnessriegel   

  

Zutaten für 16 Portionen:

 

 

                750g Magerquark

          750g zarte Haferflocken

                       6 Bio-Eier

       90g Whey Protein (z.B. Vanille)

             450ml Milch (1,5% Fett) 

                  50-100g Xucker 

                      4 Bananen 

               250g Kirschen (TK) 

                          

Zubereitung: 

 

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren (die Banane in Scheiben geschnitten, TK Heidelbeeren aufgetaut). Die gesamte Masse auf einem Backblech gleichmäßig verteilen und bei 180° 30 Minuten in den Backofen geben. Abkühlen lassen und eventuell mit einem Topping (Schoko-Mandel- Creme oder Erdnuss-Honig-Creme, siehe weiter unten) bestreichen. Die Gesamtmasse in 16 oder mehr Stücke schneiden und servieren. Guten Appetit! 

 

Nährwerte pro Portion (ca. 189g)  (ungefähr): 

 

Kalorien: 292kcal

Kohlenhydrate: 37g

Eiweiß: 20g 

Fett: 7g 

 

Tipp!

 

Toller Snack für Unterwegs, Zwischendurch und nach dem Training. Die Riegel werden mit mehr Magerquark (1000g) etwas weicher und mit weniger Magerquark (500g) etwas fester. Die Art und Menge des Obstes lässt sich ebenfalls variieren, z.b. statt Banane und Kirsche mit 250g getrockneten Datteln + 250g Heidelbeeren. 

      


Haferflocken Erdnuss Kuchen

Energie Bällchen   

  

Zutaten für 10 Portionen:

 

 

                  200g Datteln getrocknet

                 50g Vollkorn Haferflocken

                   50g Mandeln gemahlen

                        25g Kokosraspeln  

                          

Zubereitung: 

 

Die Datteln in warmem Wasser etwa 5 Minuten aufweichen. In der Zwischenzeit die Haferflocken und die Mandeln eine eine Schüsseln geben und die Kokosraspeln auf einem Teller ausstreuen. Danach die Datteln aus dem Wasser nehmen, in möglichst kleine Stücke schneiden und mit 50ml Wasser zu den Haferflocken und den Mandeln geben. Alles zusammen mit einem Esslöffel zu einem gleichmäßigen Teig rühren.  Aus dem Teig kleine Bällchen formen, diese durch die Kokosraspeln rollen und auf einen Teller legen. Die Energiebällchen etwa 30 Minuten trocknen lassen. Guten Appetit! 

 

Nährwerte pro Portion (ca. 30g)  (ungefähr): 

 

Kalorien: 120kcal

Kohlenhydrate: 16g

Eiweiß: 2g 

Fett: 4g 

 

Tipp!

 

Toller Snack für Unterwegs, Zwischendurch und nach dem Training. 

      


Haferflocken Erdnuss Kuchen

Low Carb

Schoko-Mandel Creme  

  

Zutaten für 12 Portionen:

 

60g Kokosöl

100ml Milch 1,5% Fett

                   60g Mandeln gemahlen  

                           20g Backkakao 

                              30g Xucker 

 

                         

 

 

Zubereitung: 

 

Das Kokosöl in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Die Milch einrühren. Anschließende die gemahlenen Mandeln, den Backkakao und den Xucker einrühren. Die Masse in eine Schüssel geben und mindestens 20min in den Kühlschrank stellen.

 

Nährwerte pro Portion 20g  (ungefähr): 

 

Kalorien: 87kcal

Kohlenhydrate: 1g

Eiweiß: 2g 

Fett: 8g 

 

Tipp!

 

Schmeckt super als Brotaufstrich, als Kuchen/Muffin Glasur oder auch pur als Snack. 

      


Haferflocken Erdnuss Kuchen

Kirsch-Muffins

mit

Erdnuss-Honig-Creme und Schoko-Mandel Creme 

  

Zutaten 16 Muffins:

 

 

320g Haferflocken gemahlen

2 Bananen

50g Ahornsirup

            40g Erdnussbutter ohne Zucker                        

                                     4 Eier  

                                80ml Milch

               60 Proteinpulver Whey Vanille 

                    1 Päckchen Backpulver

                         300g Kirschen (TK) 

 

                     Erdnuss-Honig-Creme:

 

               30g Ernussbutter ohne Zucker

                                 30g Honig  

 

                   Schoko-Mandel-Creme: 

 

siehe oben bei Low Carb Schoko-Mandel-Creme 

                         

  

Zubereitung: 

 Die Kirschen auftauen lassen. 2 Bananen in einer großen Schüssel zu einem Brei zerdrücken. Gemahlene Haferflocken, Ahornsirup Erdnussbutter, Eier, Milch, Protein- und Backpulver dazugeben und zu einem Teig kneten. Anschließend die Kirschen in den Teig einrühren. Den Teig in Muffinförmchen geben und bei 180° 30 Minuten backen lassen. In der Zwischenzeit Erdnussbutter mit Honig verrühren für die Erdnuss-Honig-Creme.  Die fertig gebackenen Muffins abkühlen lassen und mit den beiden Cremes bestreichen. 

 

Nährwerte für 1 Muffin (ungefähr): 

 

Kalorien: 211cal

Kohlenhydrate: 22g

Eiweiß: 9g 

Fett: 9g 

 

Tipp!

 

Die Muffins können auch als Kuchen gebacken werden. Dazu den Teig einfach in eine Kuchenform geben. 

      


Haferflocken Erdnuss Kuchen

 

Low Carb Protein Plätzchen  

 

Zutaten:

 

50g Mandelmehl

50g Kokosmehl

50g Kokosöl

2 Eier

50g Xucker

Prise Zimt  

 

 

Zubereitung: 

 

Das Kokosöl auf der Heizung oder im Backofen flüssig werden lassen. Alle Zutaten inklusive dem flüssigen Kokosöl in eine Schüssel geben und mit einem Rührgerät durchrühren bis ein krümeliger Teig entsteht. Den Teig mit leicht angefeuchteten Händen zu einem Teigklumpen formen und auf ein Backblech legen. Mit Frischhaltefolie bedeckt (verhindert das festkleben) zu einem dünnen Teig ausrollen. Nach belieben mit Förmchen Plätzchen ausstechen oder tolle Dinge basteln (siehe Bild). Die Plätzchen bei 200° ca. 10-20min backen, bis die Plätzchen leicht bräunlich und fest sind. Guten Appetit! 

  

Nährwerte  (ungefähr): 

 

Kalorien: 1030kcal

Kohlenhydrate: 12g 

Eiweiß: 49g 

Fett: 75g 

 

Tipp!

 

Die Plätzchen bestehen aus Top Zutaten, die man mit gutem Gewissen verzehren kann. Allerdings haben die Plätzchen nicht weniger Kalorien als normale Plätzchen und sollten daher eher in kleinen Mengen verzehrt werden.  Alternativ kann statt dem Mandelmehl auch gemahlene Haferflocken verwendet werden. Ist zwar nicht mehr Low Carb, schmeckt allerdings auch sehr lecker. 

 


Haferflocken Erdnuss Kuchen

 

Recovery Shake 2.0 

 

Zutaten:

 

30g Whey Protein nach Geschmack

10g Daily Lift Superfood Pulver

Mint oder Berry

300ml Wasser 

 

Zubereitung: 

 

Wasser in einen Shaker füllen. Protein- und Superfoodpulver dazugeben. Shaken, bis das Pulver gut aufgelöst ist,  Guten Appetit! 

 

 

 

 

Nährwerte  (ungefähr): 

 

Kalorien: 115kcal

Kohlenhydrate: 3g 

Eiweiß: 22g 

Fett: 2g 

 

Tipp!

 

Liefert direkt nach dem Training alles was der Körper zur Regeneration braucht. Wichtige Proteine, Vitamine und Mineralstoffe und Antioxidation gegen beim Training entstandene freie Radikale. Wirkt darüber hinaus basisch und kann einer Übersäuerung entgegenwirken. 

 


Haferflocken Erdnuss Kuchen

 

Hummus 

 

Zutaten für 1 große Portion:

 

1 Dose Kichererbsen

40g Tahin (Sesampaste)

20g Olivenöl

Saft einer halben Zitrone

Pfeffer, Kurkuma, Kreuzkümmel 

 

Zubereitung: 

 

Die Kichererbsen mit dem Wasser aus der Dose in einen Kochtopf geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben. Die Kichererbsen mit den restlichen Zutaten vermengen und alles mit einem Pürierst pürieren. Guten Appetit! 

 

Nährwerte für 1 große Portion  (ungefähr): 

 

Kalorien: 634kcal

Kohlenhydrate: 31g 

Eiweiß: 19g 

Fett: 43g 

 

Tipp!

 

Schmeckt als Dip zu vielen Speisen oder auch pur. 

 


Haferflocken Erdnuss Kuchen

 

Ei-Bohnen-Muffin 

 

Zutaten:

 

 

4 Eier

20g Kichererbsenmehl

255g (eine Dose) Kidneybohnen 

60g Emmentaler gerieben 

Gewürze 

 

Zubereitung: 

 

Eier, Kichererbsenmehl und Gewürze (Salz, Pfeffer, Curcuma) in eine Schüssel geben und ordentlich verrühren. Kidneybohnen abwaschen, in die Schüssel geben und alles nochmal ordentlich verrühren. Die gesamte Masse gleichmäßig auf Muffinförmchen (am besten eine Silikonform) aufteilen. Jeweils 10g geriebenen Emmentaler auf jeden Muffin geben. Die Muffins für 25 Minuten bei 180° in den Backofen geben. Guten Appetit! 

 

Nährwerte für 6 Muffins  (ungefähr): 

 

Kalorien: 859kcal

Kohlenhydrate: 41g 

Eiweiß: 62g 

Fett: 46g 

 

Tipp!

 

Ist ein super Snack für unterwegs, schmeckt sowohl warm als auch kalt. Ein Dip aus griechischem Joghurt, Salz, Pfeffer und Knoblauch macht das Ganze noch leckerer. 

 


Haferflocken Erdnuss Kuchen

Haferflocken-Erdnuss-Kuchen

  

Zutaten:

 

 

320g Haferflocken gemahlen

2 Bananen

40g Agavendicksaft

40g Erdnussbutter ohne Zucken

4 Eier

80ml Milch

               60 Proteinpulver Whey Vanille 

                    1 Päckchen Backpulver

                          60g Rapshonig

                         30g Cashewkerne

                              30g Walnüsse 

  

Zubereitung: 

 2 Bananen in einer großen Schüssel zu einem Brei zerdrücken. Gemahlene Haferflocken, Agavendicksaft, Erdnussbutter, Eier, Milch, Protein- und Backpulver dazugeben und zu einem Teig kneten. Den Teig in eine Kuchenform geben und bei 180° 30 Minuten backen lassen. Den fertigen Kuchen abkühlen lassen, dann mit dem Honig komplett bestreichen und mit den Nüssen dekorieren. Guten Appetit! 

 

Nährwerte für 16 Stücke (ungefähr): 

 

Kalorien: 181kcal

Kohlenhydrate: 21g 

Eiweiß: 9g 

Fett: 8g 

 

Tipp!

 

Der Kuchen kann auch als Muffin gebacken werden. Dazu den Teig einfach in Muffinförmchen füllen und backen. 

      


Superfood Smoothie

Superfood Smoothie 

  

Zutaten:

 

100g Grünkohl (TK)

100g Himbeeren (TK)

20g Leinsamen oder Chia Samen

125g rote Beete

25g Ingwer

50g Kokosmilch 

1/2 Banane

250ml Wasser 

 

 

  

Zubereitung: 

 Alles zusammen in einen Mixer geben, pürieren, abfüllen, fertig! Guten Appetit! 

 

Nährwerte (ungefähr): 

 

Kalorien: 410

Kohlenhydrate: 38g 

Eiweiß: 13g 

Fett: 19g 

 

Tipp!

 

Ich mache mir immer die doppelte Portion für 2 Tage. Lässt sich super in einem Eiweißshaker mitnehmen für Unterwegs. Liefert eine Menge gute Omega-3 Fettsäuren, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe & Antioxidantien. 

 


Ei im Glas

Ei im Glas    

  

Zutaten:

 

 

4 Bio-Eier (M)

Gewürze

Kräuter  

  

 

Zubereitung: 

 Die Eier etwa 6 Minuten im kochenden Wasser wachsweich kochen, Schale abpellen und in ein Glas geben. Mit Gewürzen und Kräutern abschmecken. Guten Appetit! 

 

 

 

Nährwerte 1 Portion (ungefähr): 

 

Kalorien: 334kcal 

Kohlenhydrate: 1g 

Eiweiß: 29g 

Fett: 25g 

 

Tipp!

 

Leckerer schneller Snack, perfekt als letzte Mahlzeit am Abend.  

 


Peanutbutter Cheesecake

Peanutbutter Cheesecake  

  

Zutaten:

 

500g Magerquark

100g Erdnussbutter (ungezuckert)

2 Eier 

50g Amaranth gepufft

                    (oder 50g Haferflocken) 

                    30g Whey Protein Vanille 

                      100g Heidelbeeren (TK)

                         50g Erythrit (Xucker)

 

  

Zubereitung: 

 Alles zusammen in eine Schüssel geben und verrühren. Den Teig in Muffinformen oder ähnlichen füllen und für 30 min bei 180° im Backofen backen. Abkühlen lassen und genießen. Guten Appetit! 

 

Nährwerte 12 Küchlein (ungefähr): 

 

Kalorien: 1443kcal 

Kohlenhydrate: 79g 

Eiweiß: 130g 

Fett: 72g 

 

Tipp!

 

Leckere süße Kuchenalternative zum Kaffee und toller Snack für unterwegs. 

 


Chia Protein Pudding mit Kiwi

Chia-Protein-Pudding mit Kiwi 

 

 

Zutaten:

 

30g Chia Samen 

100ml Milch (am besten Mandelmilch) 

10g Proteinpulver nach Geschmack 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung: 

 

Chia Samen mit der Milch und dem Proteinpulver in eine kleine Schüssel oder ein Glas geben und verrühren. 30 Minuten bis 2 Stunden stehen lassen und ab und zu durchrühren, bis die Masse fest geworden ist. Die Kiwi schälen, in Würfel schneiden und auf dem Chia-Protein-Pudding servieren. Guten Appetit! 

 

Nährwerte (ungefähr): 

 

Kalorien: 205

Kohlenhydrate: 3,2g 

Eiweiß: 15,1g 

Fett: 10,1g 

 

Tipp!

 

Super Snack für zwischendurch. Liefert eine Menge gute Omega-3 Fettsäuren, Ballaststoffe, Mineralstoffe & Antioxidantien. 

 


Kirsch Kefir mit Chia Samen

Kirsch-Kefir mit Chia Samen

 

Zutaten:

 

150g Sauerkirschen (gefroren) 

250ml Kefir 1,5% Fett

25g Chia Samen 

1-2 TL Stevia 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung: 

 

Kirschen gefroren oder aufgetaut in eine Schüssel oder einen Mixer geben. Kefir, Chia Samen und Stevia hinzufügen. Das Ganze mit einem Pürierstab oder im Mixer pürieren und anschließen in ein Glas füllen. Guten Appetit! 

 

Nährwerte (ungefähr): 

 

Kalorien: 319

Kohlenhydrate: 25g 

Eiweiß: 15g 

Fett: 11g 

 

Tipp!

 

Super Snack für zwischendurch. Schmeckt mit gefrorenen Früchten fast wie Eis.  Kann auch mit Eiweißpulver und/oder anderen Beeren zubereitet werden.